Kindernachmittag

Die Texte zu unseren Angeboten sind nur Entwürfe, so oder so ähnlich ist es geplant. Jedoch ist es noch offen, ob es auch so sein wird, dies hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Jeden Mittwoch ist bei uns Kindernachmittag.
Je nach Fähigkeiten der Kinder setzt sich der Kindernachmittag aus Ponyreiten oder geführtem Ausritt, gemeinsamem „Zvieri“ essen und Streichelzoobesuch zusammen.

Beim Ponyreiten reitet das Kind auf einem Pony oder Pferd das von einem Menschen am Boden geführt wird.
Bei einem geführten Ausritt reitet Ihr Kind auf einem Pony oder Pferd in der Gruppe aus. Je nach Gruppengrösse und Können der Reiter, reiten eine oder zwei Personen vom Tierschutzhof mit.

Vor dem Ausritt wird das Pony gemeinsam vorbereitet und danach auch wieder gemeinsam versorgt.
Die Ausritte starten und enden auf dem Hof und führen durch die Natur.
Nach dem ca. einstündigen Ausritt essen wir gemeinsam ein „Zvieri“ danach können die Kinder noch miteinander spielen oder sich im Streichelzoo mit den Tieren beschäftigen.

Voraussetzungen:
Fähigkeiten: keine
Ausrüstung: Reit- oder Velohelm, dem Wetter angepasste Kleidung (keine Röckli, Sandalen/Flip-Flops oder Fausthandschuhe!)

Zeitplan ca.:
13:30-13:45 Eintreffen der Kinder
13:45-14:30 aussuchen und vorbereiten der Reittiere
14:30-15:30 Ausritt
15:30-15:45 versorgen der Ponys/Pferde
15:45-16:15 Zvieri
16:15-17:00 Streichelzoo
17:00-17:15 Nach hause gehen